Pfadnavigation

  1. Startseite
  2. > Projekt
  3. > Ausblick und Termine
  4. > Berlin, Brandenburg
  5. > 21112013
 

Abschlusstagung

Familienernährerinnen - Perspektiven für die Zukunft schaffen!

21.11.2013
13:00 bis 17:30

Scandic Hotel,
Gabriele-Tergit-Promenade 19
10963 Berlin

In den letzten beiden Jahren hat sich das Projekt „Familienernährerinnen" zum Ziel gesetzt, die Akteurinnen und Akteure auf den unterschiedlichen Ebenen für die Situation von Familienernährerinnen auf dem Arbeitsmarkt, in den Betrieben und zu Hause zu sensibilisieren.

Durch politische Gespräche, verschiedene Veranstaltungsformate und Veröffentlichungen gelang es dem Projekt, Frauen mit der finanziellen Hauptverantwortung stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Die im Projekt entwickelten Handlungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Hauptverdienerinnen wurde Entscheidungsträger/innen auf politischer sowie Akteur/innen auf betrieblicher Ebene näher gebracht.

Bei der Abschlusstagung des Projekts am 21. November 2013 im Rahmen der 18. DGB -Bundesfrauenkonferenz möchten wir uns mit gewerkschaftlichen, politischen und betrieblichen Akteur/innen sowie mit weiteren Multiplikator/innen zu den Ergebnissen des Projekts austauschen und gemeinsam diskutieren.

Wir freuen und aus einen Fachvortrag von Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe und eine Diskussionsrunde mit Vertreter/innen aus Betrieben, Politik und Wissenschaft zu der Frage, wie wir gemeinsam (bessere) Perspektiven schaffen für Familienernährerinnen und welche Weichen gestellt werden müssen, damit Männer und Frauen die Verantwortung für Familien teilen. Auch das Publikum wird Raum für Nachfragen, Statements und Ideen erhalten.

Pressemitteilung des DGB und des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. (PDF-Dokument, 192.9 KB)

 

 
DGB Frauen
 

familie.dgb.de
 

Banner Perspektive Wiedereinstieg
 

 
DGB Frauen